Kampagnenpartner-Logo

 

 

 

 

Drei Tage „Remmidemmi“

VOLKSFEST Nach fünf Jahren Pause lädt TSSV Schönbach zur Kirmes

DJ Chris Wacup wird beim Volksfest in Schönbach im August auflegen. Drei Tage lang soll gefeiert werden. (Foto: Veranstalter)

Der Vorsitzende Dieter Weyel und sein Team wollen ein Fest bieten, das sowohl jüngere als auch ältere Besucher anspricht: „Wir machen einfach mal drei Tage ‚Remmidemmi‘.“ Pop und Hip-Hop sind ebenso garantiert wie Stimmungs-, Kirmes- und Egerländer Blasmusik.

Zum Auftakt am 18. August ist der Radiosender „You FM“ auf dem Festplatz am Sportplatz zu Gast. DJ Chris Wacup und Moderator Timo Killer sollen das Kirmesvolk „auf Touren bringen“. Sie werden Hits aus den Hitparaden durch die Boxen jagen. Der Radiosender aus Frankfurt bringt außerdem eine SMS-Wand, auf der die Besucher ihre Nachrichten lesen können, sowie eine Fotowand mit. Einlass zur „You-FM“-Party ist ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet sechs Euro.

Für das Volksfest in diesem Jahr wird ein 1000-Mann-Zelt auf dem Festplatz am Sportplatz aufgestellt

Am Samstag, 19. August, sorgt die „Original Münchholzhäuser Blaskapelle“ aus dem Südkreis für Volksfeststimmung unter dem Planendach. Stimmungs-, Kirmes- und Egerländer Musik sind garantiert. Die Kapelle besteht seit über 50 Jahren und ist auf zwölf Musiker angewachsen. Die Besucher können sich auf Blasmusik, Tanzmusik, ein bisschen Schlager und Stimmungsmusik freuen.

Die „Original Münchholzhäuser Blaskapelle“ begleitete unter anderem Andy Borg, Marianne und Michael, Hansel Grönauer und Franzel Lang. Der Schönbacher „Gaudi-Abend“ beginnt um 19 Uhr mit dem Einlass ins Zelt. Die Musik beginnt etwa um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Der Sonntag, 20. August, beginnt um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Kirmesgottesdienst im Zelt. Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde sowie die Freie evangelische Gemeinde (FeG) gestalten die Vormittag gemeinsam. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Posaunenchor der FeG begleitet. Anschließend geht es ab etwa 12 Uhr noch einmal mit der Münchholzhäuser Blaskapelle rund. Der Frühschoppen bildet das Finale des Schönbacher „Remmidemmi“.

Zuletzt fand die Kirmes vor fünf Jahren statt. Damals gab es beim Festzug einen Unfall. Für das Volksfest in diesem Jahr wird ein 1000-Mann-Zelt auf dem Festplatz am Sportplatz aufgestellt, kündigten Dieter Weyel und seine Mitstreiter in der Organisation des Volksfests an. Die ersten Vorbereitungen hätten 2016 begonnen.

„Damals kam der Radiosender ‚You FM‘ auf uns zu und fragte an, weil die Party vor fünf Jahren so gut gelaufen ist“, erläuterte Weyel.

Auch diesmal erwarten die Initiatoren vom TSSV ordentlich viele Besucher. Weyel: „Wir rechnen damit, dass die Bude richtig voll wird.“

Schon jetzt weist der TSSV darauf hin, dass Besucher, die mit dem Auto anreisen, unbedingt den Parkplatzeinweisern folgen sollen. Grund dafür ist, dass im Notfall der Weg für Rettungs- und Einsatzwagen frei sein muss.

Quelle: https://www.mittelhessen.de/lokales/region-dillenburg_artikel,-Drei-Tage-Remmidemmi-_arid,989195.html

 

 

 

Designed for European Soccer Videos in Collaboration with Soccer Blogger